Jason Siff: Die Gedanken sind nicht der Feind

Die Gedanken sind nicht der Feind

Wie Sie eine entspannte und wirkungsvolle Meditationspraxis entwickeln

Jason Siff nimmt sich in diesem Band einer der vielleicht schwierigsten, aber zentralen Praktiken aktueller Spiritualität an: der Meditation. Er blickt dabei auf über 25 Jahre persönliche Meditationserfahrung zurück – sowohl auf die eigene als buddhistischer Mönch als auch als Psychotherapeut und Meditationslehrer seiner Recollective-Awareness-Meditation. Mit durchgängig höchsten Ansprüchen an die persönliche Ehrlichkeit, ethische Integrität und kritische Selbstdistanz verarbeitet er Tausende von Erfahrungsberichten seiner Meditationsschüler und seine eigene lebenslange Praxis zu einem Blick auf Meditation von erfrischender Nüchternheit, Aufrichtigkeit und Bescheidenheit.

Daniel Siegel: mind

mind

Eine Reise ins Herz des Menschseins

Die Entdeckungsfahrt eines Wissenschaftlers in die Geheimnisse des menschlichen Geistes.

Was ist der Geist? Was macht die Selbsterfahrung wirklich aus? Wie unterscheidet sich der Geist vom Gehirn? Obgleich die Inhalte des Geistes – seine Emotionen, Gedanken und Erinnerungen – oftmals beschrieben werden, wird die Essenz des Geistes, wenn überhaupt, selten definiert.

Louis Cozolino: Warum Psychotherapie wirkt

Warum Psychotherapie wirkt

Mit unserem Geist das Gehirn verändern

Dass Psychotherapie wirkt, ist eine Grundannahme aller, die zum Therapeuten gehen. Doch warum wirkt sie? Und warum ist es wichtig, dass wir verstehen, wie sie wirkt?

Hier erklärt Louis Cozolino die Wirkmechanismen der psychotherapeutischen Veränderung von Grund auf, beginnend mit dem Gehirn und wie das Gehirn sich entwickelt hat – insbesondere wie das Gehirn sich dazu entwickelte, zu lernen, zu verlernen und wieder zu lernen. All dieses Lernen und Wiedererlernen ist die Basis dauerhafter ­psychologischer Veränderung.

Christopher Willard: Kindlicher Geist, Anfängergeist

Kindlicher Geist, Anfängergeist

Wie Kinder durch Achtsamkeit zu innerer Ausgeglichenheit und Resilienz finden können

Das Interesse daran, Kinder mit der Praxis der Achtsamkeit vertraut zu machen, wächst beständig. Das Buch unterstützt sowohl Eltern als auch all diejenigen, die beruflich mit Kindern zu tun haben, dabei, Achtsamkeit in ihre Arbeit zu integrieren.

Achtsamkeit für Kinder und Jugendliche - Christopher Willard & Amy Saltzman (Hg.

Achtsamkeit für Kinder und Jugendliche

Mit einem Vorwort von Susan Kaiser Greenland

Dieser Band versammelt namhafte Autoren und Autorinnen, die aus ihrer langjährigen Erfahrung mit einer Vielzahl von Achtsamkeitsprogrammen für Kinder und Jugendliche berichten, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Schulsystems und auch für Kinder mit besonderen Bedürfnissen oder Defiziten, wie etwa ADHS.

Prall gefüllt mit Tipps und Anleitungen aus den verschiedensten Richtungen, in die sich heute die Lehre von Achtsamkeit aufgefächert hat, bietet diese Sammlung Lehrern und Kursleitern einen praktischen Überblick über Möglichkeiten, Anforderungen und Grenzen bei der Vermittlung von Achtsamkeitstechniken an Kinder und Jugendliche.

Richard Stiegler: Im Einklang leben

Im Einklang leben

Spirituelle Grundhaltungen und Alltag

Fünf zentrale spirituelle Grundhaltungen stehen im Zentrum dieses Buches: Präsenz, Annahme, Offensein, Einssein und innere Führung. Diese Grundhaltungen lassen sich direkt aus dem Gewahrsein – unserer Seinsnatur – ableiten und haben die Kraft, unser alltägliches Leben und unsere Beziehungen zu verwandeln.

Theresa Kestly: Interpersonelle Neurobiologie des Spielens

Interpersonelle Neurobiologie des Spielens

Strategien, das Gehirn für emotionales Wohlbefinden zu stärken

Wie konnte es dazu kommen, dass Spielen heute einen so geringen Wert einnimmt? Wir wissen heute, wie wichtig Spielen, wissenschaftlich gesehen, für unser gesamtes Leben ist. Was können wir also tun, um es wieder vollständig in unser Leben einzubinden?

Mark Williams u.a.: Achtsamkeit und die Transformation von Verzweiflung

Achtsamkeit und die Transformation von Verzweiflung

Mit suizidgefährdeten Menschen arbeiten

Die achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie (MBCT) hat die klinische Praxis zur Behandlung depressiver Erkrankungen revolutioniert. Therapeuten und Ärzte gelangen dank MBCT zu einem neuen Verständnis der Funktionsweisen depressiver Erkrankungen und können sich Praktiken aneignen, um Rückfällen bei den Erkrankten vorzubeugen.

Ngawang Palzang: Zintri

Zintri

Die Worte meines vollendeten Lehrers - BEGLEITBAND

Der Zintri ist ursprünglich eine Sammlung von Notizen, die Khenpo Ngawang Palzang (1879 – 1941) aus dem Gedächtnis zusammengestellt hat.

Palzang hatte von seinem Meister Nyoshul Lungtog Tenpai Nyima die mündlichen Unterweisungen zu Die Worte meines vollendeten Lehrers erhalten, die Letzterem von Patrul Rinpoche persönlich übermittelt worden waren.

Christopher Willard: Aufwachsen in Achtsamkeit

Aufwachsen in Achtsamkeit

Einfache Übungen, um Kindern, Heranwachsenden und Familien dabei zu helfen, Gelassenheit, Ruhe und mehr Resilienz zu entwickeln

Kinder und Teenager mit Achtsamkeit bekannt zu machen, ist vermutlich das größte Geschenk, das wir ihnen mit auf ihren Lebensweg geben können. Achtsamkeit erhöht die emotionale Intelligenz und macht Kinder und Heranwachsende glücklicher. Sie fördert ihre Neugier, ihre Begeisterung und ihr Engagement. Achtsamkeit reduziert Angst und Depressionen, hilft bei der Verarbeitung von Traumata und unterstützt Kinder – und Erwachsene – darin, gute Entscheidungen zu treffen und Technik und soziale Medien umsichtig zu nutzen.