Susan McConnell
Gewahrsein, Atmung, Resonanz, Bewegung und Berührung in der Praxis

Susan McConnell ist IFS-Therapeutin und Ausbilderin und hat maßgeblich dazu beitragen, die Systemische Therapie mit der Inneren Familie (IFS) zu entwickeln. Ihr großes Verdienst ist es, den Körper in die Arbeit mit Selbst und Teilen einzubeziehen – über achtsame Körperwahrnehmung, Bewegung, Atem und Berührung.

Andreas Knuf
Achtsamer Umgang mit Gefühlen in Beratung, Therapie und Coaching

Ein Erfahrungs- und Arbeitsbuch mit vielen Praxistipps

Unsere Gefühle haben einen tiefgreifenden Einfluss darauf, wie wir durchs Leben gehen. Ohne Kontakt zu unseren Gefühlen sind wir mit uns selbst und unserer Lebendigkeit nicht gut verbunden. Wir tun uns schwer, Entscheidungen zu treffen, sind nicht motiviert, zu handeln, und kaum in Beziehung mit anderen Menschen. 

Catherine Young
Ein integrativer, ganzheitlicher Ansatz, um Bindungsverletzungen bei Kindern und Familien zu verstehen und zu lindern

Die Multimodale Bindungstherapie (Multi-Modal Attachment Therapy, M-MAT) ist ein praxisorientiertes Therapiemodell zur Behandlung von Kindern mit besonders herausforderndem Verhalten. Es kombiniert eine Vielfalt therapeutischer Methoden in einem System, um Kinder mit ausgeprägten Bindungsverletzungen zu behandeln.

Daniel Siegel
Ängste reduzieren und gelassener werden. Das Übungsbuch

Ein praktischer Reiseführer in die Welt unseres Geistes: Die Meditationspraxis »Das Bewusstseinsrad« hat sich vielfach bewährt, um das innere Gleichgewicht wiederzuerlangen und in das Sein einzutauchen. 

Vanessa Lapointe
Wie wir unsere Kinder trotz aller Widrigkeiten stark machen für ein erfülltes Leben

Was für eine Mutter, was für ein Vater möchtest du sein für dein neugeborenes Kind?

Die Kinder- und Elternpsychologin Vanessa Lapointe stellt dir authentisch, ganz konkret für den Alltag mit Kleinkind und immer absolut relevant ihre gesammelte Erfahrung aus langjähriger Praxis, aktueller Forschung, aber auch eigener Mutter­schaft für deine eigene Antwort zur Verfügung.

Bettina Markones
Focusing in der Arbeit mit Kindern

Mit großem Einfühlungsvermögen und Expertise zeigt Bettina Markones, wie Focusing heute im therapeutischen, aber vor allem auch pädagogischen Umfeld mit Kindern eingesetzt werden kann. Dabei schöpft sie aus einer langjährigen eigenen Praxis in der Arbeit mit Kindern. Focusing wie hier vorgestellt fördert die Identitätsbildung, die sprachliche Ausdrucksfähigkeit, das Reflexionsvermögen und die emotionale Reifung von Kindern.

Dieser Titel ist als E-Book erhältlich