• Susan Kaiser Greenland
    Achtsamkeit und Meditation mit Kindern, Jugendlichen und Familien – Mit 60 spielerischen Achtsamkeitsübungen

    Achtsame Spiele verknüpft spannende und praktische Achtsamkeitsübungen für Kinder mit der zugrunde liegenden Psychologie und Pädagogik. Ausführliche Anleitungen zeigen, wie sowohl pädagogische Fachkräfte in Kindergärten und Schulen als auch Eltern Achtsamkeit spielerisch umsetzen können.

  • Mark Coleman
    Wie wir uns mit Achtsamkeit und Mitgefühl vom inneren Kritiker befreien können

    Mit Schließe Frieden mit Dir selbst ist dem erfahrenen Meditationslehrer und Therapeuten Mark Coleman ein wunderbar originelles Buch gelungen – ein warmherziger Leitfaden voller Weisheit und Mitgefühl, der uns zeigt, wie wir dem inneren Kritiker mit Achtsamkeit und gesundem Menschenverstand die Schwere nehmen können.  

  • Jörg Mangold
    Selbstmitgefühl zwischen Säbelzahntiger und Smartphone
    „Dieses bahnbrechende Buch ist ein wunderbarer Begleiter für alle, die durch die Höhen und Tiefen des Elternseins gehen. In einem leichten, einladenden Stil geschrieben, bietet Jörg Mangolds Buch einen frischen Denkansatz, der Achtsamkeit und Selbstmitgefühl verbindet, um die unvermeidlichen Herausforderungen der Elternschaft zu bewältigen. Er zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Eltern werden, die Sie schon immer sein wollten. Und wenn Sie es nicht sind, wie Sie sich selbst die liebevolle Güte schenken, die Sie verdienen. Sehr empfehlenswert!“
  • Jack Zimmerman & Jaquelyn McCandless
    Das Mysterium intimer Partnerschaften
    Wir haben einen suchenden, dynamischen Geist: geprägt von unserer Kultur und unseren Lebenserfahrungen. Wir haben einen lebendigen Körper: ein Wunderwerk der Natur mit Bedürfnissen und Eigenheiten. Beides zusammen macht uns aus. Aber noch immer fällt es unserer Kultur schwer, die essentielle Einheit unserer spirituellen Entwicklung und unserer – auch geschlechtlichen – Körperlichkeit anzuerkennen. Doch besteht eine erfüllende, dynamische Paarbeziehung immer aus beidem: Zwei Seelen, die miteinander schwingen, und zwei Körpern, die sich berühren. 
  • Jan Nevelius
    Ein Weg zu entspannter Präsenz

    Wach, entspannt und kraftvoll im gegenwärtigen Moment zu verweilen ist eine Kunst. Vaken Vila zeigt uns, wie es geht.

  • Patty Wipfler & Tosha Schore
    Fünf einfache Strategien durch die Höhen und Tiefen des Elternseins

    Wenn zwischen uns und unseren Kindern die Liebe fließt, führen wir ein sinnerfülltes Leben. Und Sie haben bereits die richtigen Zutaten an der Hand: Liebe, Zuwendung und Hingabe für Ihr Kind. Der „Hand in Hand“-Ansatz zeigt Ihnen, wie Sie diese Zutaten auf neue Weise einsetzen können.

  • Claudio Naranjo
    Grundhaltung und Praxis einer lebendigen Therapie

    Als Schüler, Freund und späterer Kollege arbeitete Claudio Naranjo schon in den frühen Tagen der Gestalttherapie mit Fritz Perls und James Simkin zusammen. Er befasste sich intensiv mit buddhistischer Einsichtsmedi­tation, mit dem Sufismus, mit dem Enneagramm und mit der Arbeit von G. I. Gurdjieff.

  • Russell Kolts
    Eine Einführung in die Praxis der Compassion Focused Therapy

    CFT leicht gemacht von Russell Kolts gibt Ihnen eine zugängliche Anleitung an die Hand, wie Compassion Focused Therapy erlernt und angewendet werden kann. Dieses Buch ist für all diejenigen von Nutzen, die auf dem Gebiet psychischer Gesundheit arbeiten und ein Interesse an Mitgefühl und Achtsamkeit haben.

  • Frithjof Bergmann

    Wie kann die Arbeit der Zukunft aussehen? Nach jahrzehntelanger Praxis legt Frithjof Bergmann nun endlich das Grundlagenwerk zu neuen Perspektiven der Arbeitsgesellschaft vor. 

  • Patricia Jennings
    Mit einfachen Strategien eine gute Lernatmosphäre schaffen
    Viele Lehrende sehen heute, wie notwendig und hilfreich die Einführung von Achtsamkeitspraktiken im Schulunterricht wäre. Patricia Jennings greift Ihnen genau hier unter die Arme. Achtsamkeit wird so nicht zu einer weiteren Aufgabe im ohnehin schon von Ansprüchen überfrachteten Unterricht. Stattdessen helfen die Achtsamkeitstechniken als Herzstück einer ganzheitlichen Didaktik, die aktuellen Anforderungen an die Schule zu meistern. 
  • Jason Siff
    Wie Sie eine entspannte und wirkungsvolle Meditationspraxis entwickeln

    Jason Siff nimmt sich in diesem Band einer der vielleicht schwierigsten, aber zentralen Praktiken aktueller Spiritualität an: der Meditation. Er blickt dabei auf über 25 Jahre persönliche Meditationserfahrung zurück – sowohl auf die eigene als buddhistischer Mönch als auch als Psychotherapeut und Meditationslehrer seiner Recollective-Awareness-Meditation.

  • Daniel Siegel
    Eine Reise ins Herz des Menschseins
    Was ist der Geist? Was macht die Selbsterfahrung wirklich aus? Wie unterscheidet sich der Geist vom Gehirn? Obgleich die Inhalte des Geistes – seine Emotionen, Gedanken und Erinnerungen – oftmals beschrieben werden, wird die Essenz des Geistes, wenn überhaupt, selten definiert. Die Entdeckungsfahrt eines Wissenschaftlers in die Geheimnisse des menschlichen Geistes.
  • Christopher Willard
    Wie Kinder durch Achtsamkeit zu innerer Ausgeglichenheit und Resilienz finden können

    Das Interesse daran, Kinder mit der Praxis der Achtsamkeit vertraut zu machen, wächst beständig. Das Buch unterstützt sowohl Eltern als auch all diejenigen, die beruflich mit Kindern zu tun haben, dabei, Achtsamkeit in ihre Arbeit zu integrieren. 

  • Louis Cozolino
    Mit unserem Geist das Gehirn verändern

    Dass Psychotherapie wirkt, ist eine Grundannahme aller, die zum Therapeuten gehen. Doch warum wirkt sie? Und warum ist es wichtig, dass wir verstehen, wie sie wirkt?

  • Christopher Willard & Amy Saltzman (Hg.)
    Mit einem Vorwort von Susan Kaiser Greenland
    Prall gefüllt mit Tipps und Anleitungen aus den verschiedensten Richtungen, in die sich heute die Lehre von Achtsamkeit aufgefächert hat, bietet diese Sammlung Lehrern und Kursleitern einen praktischen Überblick über Möglichkeiten, Anforderungen und Grenzen bei der Vermittlung von Achtsamkeitstechniken an Kinder und Jugendliche. 
  • Richard Stiegler
    Spirituelle Grundhaltungen und Alltag
    Fünf zentrale spirituelle Grundhaltungen stehen im Zentrum dieses Buches: Präsenz, Annahme, Offensein, Einssein und innere Führung. Diese Grundhaltungen lassen sich direkt aus dem Gewahrsein – unserer Seinsnatur – ableiten und haben die Kraft, unser alltägliches Leben und unsere Beziehungen zu verwandeln.
  • Theresa Kestly
    Strategien, das Gehirn für emotionales Wohlbefinden zu stärken

    Wie konnte es dazu kommen, dass Spielen heute einen so geringen Wert einnimmt? Wir wissen heute, wie wichtig Spielen, wissenschaftlich gesehen, für unser gesamtes Leben ist. Was können wir also tun, um es wieder vollständig in unser Leben einzubinden?

  • Mark Williams, Melanie Fennell, Thorsten Barnhofer, Rebecca Crane & Sarah Silverton
    Mit suizidgefährdeten Menschen arbeiten

    Die achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie (MBCT) hat die klinische Praxis zur Behandlung depressiver Erkrankungen revolutioniert. Therapeuten und Ärzte gelangen dank MBCT zu einem neuen Verständnis der Funktionsweisen depressiver Erkrankungen und können sich Praktiken aneignen, um Rückfällen bei den Erkrankten vorzubeugen.

  • Ngawang Palzang
    Die Worte meines vollendeten Lehrers - BEGLEITBAND
    Der Zintri ist ursprünglich eine Sammlung von Notizen, die Khenpo Ngawang Palzang (1879 – 1941) aus dem Gedächtnis zusammengestellt hat. Auf klare und tiefgründige Weise vermitteln sie den Praktizierenden Informationen zum theoretischen Hintergrund und zur Grundlage der Praxis des buddhistischen Wegs ganz allgemein. Sie bieten viele nützliche Ratschläge für die Praxis in Meditationssitzungen und im täglichen Leben.
  • Christopher Willard
    Einfache Übungen, um Kindern, Heranwachsenden und Familien dabei zu helfen, Gelassenheit, Ruhe und mehr Resilienz zu entwickeln

    Kinder und Teenager mit Achtsamkeit bekannt zu machen, ist vermutlich das größte Geschenk, das wir ihnen mit auf ihren Lebensweg geben können. Achtsamkeit erhöht die emotionale Intelligenz und macht Kinder und Heranwachsende glücklicher. Sie fördert ihre Neugier, ihre Begeisterung und ihr Engagement.