• Daniel Siegel
    Ängste reduzieren und gelassener werden. Das Übungsbuch

    Ein praktischer Reiseführer in die Welt unseres Geistes: Die Meditationspraxis »Das Bewusstseinsrad« hat sich vielfach bewährt, um das innere Gleichgewicht wiederzuerlangen und in das Sein einzutauchen. 

  • Vanessa Lapointe
    Wie wir unsere Kinder trotz aller Widrigkeiten stark machen für ein erfülltes Leben

    Was für eine Mutter, was für ein Vater möchtest du sein für dein neugeborenes Kind?

    Die Kinder- und Elternpsychologin Vanessa Lapointe stellt dir authentisch, ganz konkret für den Alltag mit Kleinkind und immer absolut relevant ihre gesammelte Erfahrung aus langjähriger Praxis, aktueller Forschung, aber auch eigener Mutter­schaft für deine eigene Antwort zur Verfügung.

  • Amy Burke & Kevin Hawkins
    Praktische Tools für den Unterricht für alle Altersstufen von 4 – 18 Jahren

    Die Toolbox für mehr Achtsamkeit im Unterricht

    • Möchten Sie dazu beitragen, mehr Achtsamkeit und Wohlbefinden in die Schule zu bringen?
    • Möchten Sie Ihren Schüler:innen helfen, ihre sozialen und emotionalen Fähigkeiten zu entwickeln?

    Das neue Buch von Amy Burke und Kevin Hawkins bietet Ihnen konkrete Anleitungen für Achtsamkeitsübungen, die Sie direkt in Ihrem Unterricht einsetzen können.

  • Bettina Markones
    Focusing in der Arbeit mit Kindern

    Mit großem Einfühlungsvermögen und Expertise zeigt Bettina Markones, wie Focusing heute im therapeutischen, aber vor allem auch pädagogischen Umfeld mit Kindern eingesetzt werden kann. Dabei schöpft sie aus einer langjährigen eigenen Praxis in der Arbeit mit Kindern. Focusing wie hier vorgestellt fördert die Identitätsbildung, die sprachliche Ausdrucksfähigkeit, das Reflexionsvermögen und die emotionale Reifung von Kindern.

    Dieser Titel ist als E-Book erhältlich
  • Richard C. Schwartz
    Mit dem Modell des inneren Familiensystems (IFS) Trauma heilen und zur Ganzheit zurückfinden

    – Mit einem Vorwort von Alanis Morissette – 

    Die Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen hat die Psychologie verändert. Das Modell des inneren Familiensystems von Richard C. Schwartz, bekannt als IFS, hat dazu einen wertvollen Beitrag geleistet.

    Dieser Titel ist als E-Book erhältlich
  • Andreas Knuf
    Der Weg zu einem gelassenen Geist. Überarbeitete Neuausgabe

    – Überarbeitete Neuausgabe –


    Fällt es dir schwer, den Augenblick zu genießen, weil du gedanklich gerade mit etwas anderem beschäftigt bist? Suchst du Ruhe und Gelassenheit und die lärmenden Gedanken im Kopf halten dich auf Trab?  Liegst du manchmal mitten in der Nacht wach und kannst vor lauter Grübeln nicht wieder einschlafen?

    Dieser Titel ist als E-Book erhältlich
  • Susan Pollak
    Sorge für dein Kind, indem du für dich selbst sorgst

    Der Druck der Ansprüche, den viele Eltern heute spüren, scheint unermesslich. Alles muss perfekt sein: vor allem sie selbst. Aber die Wirklichkeit schert sich nicht um Ansprüche.

    Dieser Titel ist als E-Book erhältlich
  • Rachel Naomi Remen
    Acht ausgewählte Geschichten
    Sabine Mariss liest acht Geschichten der Ärztin und Geschichten­erzählerin Rachel Naomi Remen aus ihrem gleichnamigen Buch Aus Liebe zum Leben - musikalisch eingefasst von eigenen Kompositionen sowie Liedern der jüdischen Komponistin Beyle Schaechter-Gottesman.
  • Uta Sonneborn (mit Beiträgen von Ruthild Haage-Rapp, Christa Middendorf & Ana Cristina Pires)
    Neue Wege der Integrativen Psychotherapie Innerer Systeme und der professionellen Selbstfürsorge
    Die Integrative Psychotherapie Innerer Systeme – IIFS – ist sowohl Haltung als auch Methode. Sie verbindet humanistische Psychotherapien, achtsame Wahrnehmungsschulung, Körperpsychotherapie und IFS.  Dieses Erfahrungslehrbuch beschreibt die Grundlagen der IIFS, macht Sie mit dem SELBST-Begriff vertraut, skizziert ausführlich die Beziehung zwischen SELBST und Teilen und beleuchtet mögliche Anwendungsgebiete in der Psychotherapie wie den Umgang mit Scham, die Psychoonkologie und Trauma-Therapie. Zudem enthält es viele Übungen, Meditationen und Beispiele.
    Dieser Titel ist als E-Book erhältlich
  • Birte Dalbauer-Stokkebæk
    Achtsamkeit für Musiker*innen

    Musizieren heißt, ganz im Hier und Jetzt zu sein und sich dem zu öffnen, was in der Musik zum Ausdruck kommt – von Augenblick zu Augenblick. Für die Musizierenden gehen diesem Flow unzählige Stunden an Üben voraus. Dies fordert den Körper und den Geist und so kommt es nicht selten zu Überlastungssymptomen, Lampenfieber und Stress.