Linda Carlson

Linda Carlson ist klinische Gesundheitspsychologin.


Während ihres Studiums an der McGill Universität in Montreal untersuchte sie die hormonellen Auswirkungen von Lernen und Erinnerung bei älteren Menschen. Heute ist ihr Spezialgebiet die Psychosoziale Onkologie. Sie erforscht psychologische und soziale Fragen zu Erfahrungen von Krebspatienen und deren Angehörigen. Dabei legt sie den Schwerpunkt auf ganzheitliche Medizin, Meditation, Yoga und psychologische Interventionen.

Linda Carlson hat den Forschungs-Lehrstuhl für Psychosoziale Onkologie der medizinischen Fakultät von Calgary inne. Nebenbei doziert sie dort an der Fakultät der Psychologie und arbeitet am Tom Baker Cancer Center als klinische Psychologin und Forschungsleiterin.

Sie ist national und international unterwegs um Ihre Forschungsergebnisse zu präsentieren und erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen und Prämien (Alberta Heritage Foundation vor Medical Research and Health Scholar Award, Canadian Psychological Association Health Division New Invesrigator Ward, William E. Rawls Prize, u.v.m.). 

Zusammen mit Shauna Shapiro hat sie Die Kunst und Wissenschaft der Achtsamkeit veröffentlicht, in dem die beiden Autorinnen einen umfassenden Überblick zum Forschungsstand von Achtsamkeit in Heilberufen vorstellen.