Elisha Goldstein
Elisha Goldstein: Der Jetzt-Effekt

Der Jetzt-Effekt

Sich mit dem gegenwärtigen Moment verbinden und das Leben verwandeln

Es ist möglich: Sie können Ihren unruhigen Geist besänftigen, bei der Arbeit und zu Hause stärker präsent sein, mehr Empathie für sich selbst und andere spüren. Sie können mit Schwierigkeiten geschickter und weniger gestresst umgehen und sich dessen, was Ihnen am wichtigsten ist, bewusst werden! Das Geheimnis liegt in der Kultivierung des Gewahrseins.

Elisha Goldstein: Der Weg zurück ins Glück

Der Weg zurück ins Glück

Depression durch Achtsamkeit und Selbstmitgefühl überwinden

Der Weg zurück ins Glück ist ein überzeugendes Plädoyer für die Hoffnung: Einmal eine Depression gehabt zu haben, ­bedeutet nicht, dass man auch in Zukunft darunter leiden muss. Wir können die Bereiche im Gehirn stärken, die uns vor Depression schützen, und andere, die die Depression fördern, herunterfahren. Wenn wir dies tun, kann das Gehirn seine natürlichen Antidepres­­siva hervorbringen, erstarken und wirksam zu der ­Flexibilität beitragen, die wir brauchen, um gute Zeiten genießen und schwierige Zeiten überstehen zu können und um uns einem Leben zu öffnen, das wirklich lebenswert ist.

Goldstein & Stahl: MBSR für jeden Tag

MBSR für jeden Tag

Die achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung im Alltag

Einfache und praktische Wege, um mit dem Hier und Jetzt verbunden zu bleiben

Vom täglichen Stau auf den Straßen über Streitigkeiten in der Familie bis hin zum Stress bei der Arbeit – der Trubel des modernen Lebens führt nur allzu leicht dazu, dass wir uns angespannt, gereizt und überfordert fühlen. Wie können wir dafür sorgen, dass uns all das nicht vollends verschlingt, und wie können wir vermeiden, ins Burnout zu geraten? MBSR für jeden Tag stellt einfache Übungen vor, die auf der erfolgreichen Methode „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ (MBSR) beruhen und Ihnen Tag für Tag dabei helfen, Stress abzubauen und sich wieder in der Gegenwart zu verankern.

Stressbewältigung durch Achtsamkeit – Das MBSR-Praxisbuch

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Das MBSR-Praxisbuch

Stress und Schmerzen sind im täglichen Leben fast unvermeidbar, sie sind Teil unseres menschlichen Seins. Doch Stress führt oftmals dazu, dass wir uns gereizt, angespannt, überwältigt und ausgebrannt fühlen.
Es geht auch anders! Lernen Sie in Stressbewältigung durch Achtsamkeit, wie Sie ungesunde Gewohnheitsmuster durch achtsame Gewohnheiten ersetzen können – eine Fähigkeit, die Sie ein Leben lang begleiten kann.

Elisha Goldstein & Lienhard Valentin: @ work

@ work

Stressbewältigung durch Achtsamkeit im beruflichen Alltag

@ work befähigt Sie, Ihre Aufmerksamkeit gezielter zu steuern, Stress zu reduzieren und ganz einfach erfolgreicher zu arbeiten.

You may need: Adobe Flash Player.

Die Beschleunigung der Elternschaft

Die Achterbahnfahrt der Elternschaft

Achtsamkeit als Möglichkeit, die Reise zu genießen

Babys mögen Menschen, die mit ihnen voll und ganz im Augenblick sind. Das gibt ihnen ein Gefühl der Sicherheit, sie fühlen sich geliebt und umsorgt. Und das trifft auch auf geliebte Menschen oder Kollegen zu und wenn wir wirklich lernen, unsere Aufmerksamkeit im gegenwärtigen Augenblick zu zentrieren, fühlen auch wir uns sicherer, mehr geliebt und umsorgt. Das Gewahrsein im gegenwärtigen Moment macht alles in der Kindererziehung einfacher – vom Stillen oder Füttern des Babys über das Trösten, wenn es weint, bis hin zur Auseinadersetzung mit den Schwiegereltern, und es hilft uns, alle Aspekte einer Situation zu sehen – das Gute, das Schlechte und das Hässliche.

Die Wissenschaft der Achtsamkeit

Achtsamkeit im wissenschaftlichen Kontext

Forschungen zeigen, dass wir eine optimale Gesundheit kultivieren können

Wenn wir absichtsvoll eine nicht-urteilende Aufmerksamkeit kultivieren, führt uns das zur Verbundenheit, die zu Selbstregulation und schließlich zu größer innerer Ordnung und Gesundheit führt. Durch Achtsamkeitspraxis sind wir dazu in der Lage, uns der in jedem Moment enthaltenen Information zuzuwenden. Wir erhalten Zugang zu mehr Daten, sogar zu den Daten, die vorher vielleicht zu unangenehm oder schmerzvoll waren, um sie genauer zu untersuchen.

Stecker ziehen

Ist es Zeit, den Stecker zu ziehen?

Wir können übermäßig verbunden sein – bis zu einem Punkt, wo wir die Verbindung zu uns selbst verlieren

Technologie ist ohne Frage wichtig und hilfreich! Sie vereinfacht uns das Leben, durch sie können wir mit anderen Menschen verbunden sein. Wann aber ist der Punkt erreicht an dem sie uns von uns selbst wegführt? An dem sie uns in eine virtuelle Welt entführt und wir nur noch stur dem Autopilot folgen?

Email-Meditation

Technische Unterstützung für die hoffnungslos Verbundenen

Wie digitale Geräte Achtsamkeit unterstützen können

So gern wir unserer Technologie auch oft entkommen möchten, die Anforderungen unserer Arbeitsaufgaben lassen uns oft keine Wahl. Elisha Goldstein gibt uns Ratschläge, wie wir unsere digitalen Geräte verwenden können, um uns in unserer Achtsamkeitspraxis zu unterstützen.