Virginia Coyle

Virginia Coyle, genannt "Gigi", arbeitet als Kommunikationsmentorin. Sie bringt Menschen die Methode des Council nahe und veranstaltet Wildnis-Selbsterkundungs-Touren.

In ihren Zwanzigern begann "Gigi" zu reisen, um die Einsamkeit der Wildnis zu spüren und sich der Herausforderungen fremder Kulturen zu stellen. Sie wollte Spiritualität finden, innerer Heilung begegnen und nach der Verbindung aller Wesen Ausschau halten. Diesen Weg verfolgt sie nun seit über dreißig Jahren. Schon längst reist sie nicht mehr nur alleine, sondern arbeitet mit Einzelnen und Gruppen verschiedener Gemeinschaften und Kulturen. Sie organisiert Touren im Regenwald, auf Weltmeeren und in Wüsten. Reisen die Menschen an Grenzen bringen und ihnen zeigen, dass sie über diese hinausgehen können.

Virginia Coyle ist Dozentin an der School of Lost Borders und war entscheidend am Aufbau der Ojai Foundation beteiligt. 

Für das Buch Der große Rat unterstützte "Gigi" ihren Freund, Lehrer und Kollegen Jack Zimmermann als Co-Autorin.