Schätze die positiven Dinge, die aus dem Nichts entstehen

Schätze die positiven Dinge, die aus dem Nichts entstehen

Die Praxis des Nicht-Hinzufügens

Es war einmal ein Gelehrter, der eine Heilige besuchte. Nachdem er eine Weile geredet und argumentiert hatte, bot die Heilige ihm einen Tee an. Langsam füllte sie die Tasse des Gelehrten. Allmählich stieg der Tee bis zum Rand der Tasse und ergoss sich auf den Tisch, aber sie goss immer weiter und weiter.

Warum Gefährten dazu wichtig sind

Wie Ideen Feuer fangen

und warum Gefährten dazu wichtig sind

Sagen wir, du hattest eine interessante Idee, einen Moment der Inspiration oder den Gedanken an ein neues Projekt und das Gefühl des Enthusiasmus stieg in dir auf. Deine Vorstellungen sind noch nicht voll ausgeformt und du hast dich noch nicht ganz dafür entschieden, aber sie sind vielversprechend und du magst sie und du probierst sie aus.

Hund schnuppern Freund oder Feind?

Die Kreisläufe der Freundlichkeit im Gehirn aufwärmen

Freund oder Feind? - Sei freundlich

Freundlichkeit ist eine direkte Form der Begegnung, die den anderen Menschen willkommen heißt und Positivität vermittelt.

Denke an eine Zeit, als jemand freundlich zu dir war – vielleicht hat dich jemand in ein Gespräch miteinbezogen, dich auf dem Gehweg gegrüßt oder dich von der anderen Seite des Raumes angelächelt. Wie fühlte sich das an?

Herzen unscharf Stadt Licht Liebe

Liebe ist in dir und überall um dich

Vertraue der Liebe

Atme jetzt ein und achte darauf, wie viel Luft da ist, voll vom lebensspendenden Sauerstoff, der freigiebig von Bäumen und anderen Pflanzen verschenkt wird. Du kannst die Luft nicht sehen, aber sie ist immer für dich da.

In Vielem ist die Liebe wie die Luft. Sie ist vielleicht kaum zu sehen, aber sie ist in dir und überall um dich.

Frau Maske Gesicht Wer ist hinter der Maske?

Lass dich von Masken nicht täuschen

Sieh die Person hinter den Augen

Die meisten von uns tragen ein Art Maske, eine Persona, die unsere tiefsten Gedanken und Gefühle verbirgt, und die der Welt ein glattes, kontrolliertes Gesicht zeigt.

Um das hier voranzustellen: eine Persona ist gut. Meetings bei der Arbeit, Urlaub mit den Schwiegereltern oder die erste Verabredung sind normalerweise nicht der beste Zeitpunkt, um dich vollkommen offen zu zeigen.

Karotte Pferd Hand

Welchen Karotten jagst du nach?

Mach gute Geschäfte

Das Leben ist voller Kompromisse zwischen Gewinn und damit verbundenen Kosten.

Manchmal sind die Gewinne die Kosten wert. Die positive Wirkung, wenn man joggen geht (die frische Luft, die Verbesserung der Gesundheit, etc.), sind zumindest für mich die Kosten wert, dass ich eine halbe Stunde Arbeitszeit verliere und dafür Muskelkater in den Beinen bekomme.

Kind neugierig überwältigt Junge

Es gibt so viel zu entdecken

Sei neugierig

Vor einigen Jahren fuhren mein Vater und ich zum Meer in der Nähe meines Wohnortes im Norden von San Francisco. Mein Vater wurde im Jahre 1918 auf einer Ranch in North Dakota geboren und war früher Zoologe. Er liebt Vögel, deshalb wollte ich ihm einige Feuchtgebiete zeigen. Die gebogene Straße, die wir entlangfuhren, wurde am Hang der Küstenberge gebaut, die ins Meer abfallen.

Dein Körper ist dein Zuhause

Dein Körper ist dein Zuhause

Sei gut zu ihm

Stell dir vor, dein Körper säße dir gegenüber, und denke über folgende Fragen nach:

  • Wie hat dein Körper im Laufe der Jahre für dich gesorgt? Zum Beispiel: Er hat dich am Leben erhalten, hat dir Freude gegeben und dich von einem Ort zum anderen gebracht.
  • Wie gut hast du dich im Gegenzug um deinen Körper gekümmert?
Blümchen Hand Kind

Wie wir uns daran erinnern, was das Wichtigste ist

Halte deinen Blick auf das Ziel gerichtet

Das Wichtigste ist,
dich daran zu erinnern,
was das Wichtigste ist.

Was sind die wichtigsten Dinge für dich? In deinem Leben als Ganzes? Während einer bestimmten Interaktion mit jemandem? In dieser Minute?

Die wichtigsten Dinge werden oft auf die Seite geschoben. Das Dringliche verdrängt das Wichtige. Das moderne Leben ist voll von ablenkendem Lärm, von SMS-Nachrichten und E-Mails, bis hin zu den Schaufenstern im Einkaufszentrum.

Beine hochlegen und entspannen…

Was du tun kannst, wenn du gestresst bist

Tipps, die dir helfen, Pausen zu machen

Als wir uns über Millionen von Jahren in Jäger-und-Sammler-Gruppen entwickelten, bewegte sich das Leben in der Geschwindigkeit des Gehens, im Rhythmus der Jahreszeiten und mit dem täglichen Aufgang und Untergang der Sonne. In vielen der Jäger-und-Sammler-Kulturen, die es heute noch gibt, dauert es nur einige Stunden am Tag, um Nahrung und Unterschlupf zu finden.