Ulrich Pfeifer-Schaupp

Vorgestellt von Ulrich Pfeifer-Schaupp

Aus Liebe zum Leben

Was Rachel Naomi Remen uns in diesem Buch schenkt, sind wirklich Geschichten, die der Seele gut tun. Man kann sie immer wieder lesen, sich daran freuen, oder sie vorlesen und anderen damit eine Freude machen. Beides tue ich sehr gern.

Wir brauchen das Ego nicht mehr!

Wir brauchen das Ego nicht mehr!

Interview mit Peter Baumann

Peter Baumann gab seine Karriere als Musiker auf und setzt sich heute für menschliche Werte ein. Im Gespräch mit Michaela Doepke über sein neues Buch „Das Ego und warum wir es nicht länger brauchen“ erläutert er seine Überzeugung, warum wir einer Revolution der Erleuchtung entgegen gehen.

Glück Hafiz Löwenzahn Sonne

Seitdem das Glück deinen Namen gehört hat

Gedicht von Hafiz

Seitdem das Glück deinen Namen gehört hat,
Rennt es ständig durch die Straßen
Und versucht, dich zu finden.

Treppe Tür Eingang Pfad

Der Pfad und die Eingangstür

Wohin geht die Reise?

Es fühlt sich sicher an, wenn wir wissen wohin wir gehen und es macht uns vielleicht nervös, wenn wir das Ziel von Beginn an nicht im Blick haben. Aber liegt in diesem Unwissen nicht mehr als nur das Gefühl der Unsicherheit? Und wie verhält es sich mit dem Weg des Lebens - können wir überhaupt immer schon im Vorneherein wissen wohin wir unterwegs sind?

Das weibliche Geheimnis Blütenblatt Llewellyn Vaughan-Lee

Das weibliche Geheimnis

Die Ursubstanz der Schöpfung

Das Weibliche liegt der Schöpfung zugrunde. Diese Wahrheit ist etwas sehr Tiefes und Ursprüngliches und jede Frau weiß darum in den Zellen ihres Körpers, in den Tiefen ihres Instinkts. Aus der Substanz ihres eigenen Seins entsteht Leben. Sie kann empfangen und gebären und an diesem allergrößten Mysterium – eine Seele ins Leben zu bringen – teilhaben.

Christian Lerch

Vorgestellt von Christian Lerch

Die Matrix des Lebens

Das Buch Die Matrix des Lebens erinnert mich an ein "heiliges" Gesetz im Medizinradwissen: "Alles was neu geboren wird, wird aus der weiblichen Kraft geboren und nicht aus dem männlichen Tun."

Wassertropfen Spiegelung Blumen

In Weisheit leben

Die Gebote in unseren Herzen

Wenn der tiefste Grund meines Seins Liebe ist, dann werde ich mich selbst, die Welt sowie meine Schwester und meinen Bruder in Christus in eben dieser Liebe und sonst nirgendwo finden. Und das ist keine Frage eines „entweder–oder“, sondern des „alles in einem“. Es ist keine Angelegenheit von Ausschließlichkeit und „Reinheit“, sondern von Ganzheit, Ernsthaftigkeit, Einheit und von Meister Eckarts „Gleichheit“, die in allen Dingen den gleichen Urgrund der Liebe findet.

Traudel Reiß

Vorgestellt von Traudel Reiß

Das Abenteuer, du selbst zu sein

Nur Achtsamkeit ermöglicht es uns, dass wir ganz „wir selbst“ sind. Das Abenteuer, du selbst zu sein befasst sich in erster Linie damit und ist ein Buch für all jene, die sich ganz praktisch mit Achtsamkeit beschäftigen wollen, ohne allzu viel Theorie und Hintergründe.

Herz Banksy Arzt Doktor Streetart Gesundheit

Zur eigenen Gesundheit beitragen

Wie wir lernen für uns selbst zu sorgen

Wenn Sie das Gefühl haben, dass eine Grippe im Anzug ist, was tun Sie dann? Gehen Sie in die Apotheke und kaufen ein rezeptfreies Medikament? Oder gehen Sie ins Krankenhaus? Oder lassen Sie der Grippe einfach ihren Lauf, weil sie wissen, dass es kein Mittel gegen eine Grippe gibt? Bedauern Sie es vielleicht, dass Sie sich nicht vor der „Grippesaison“ haben impfen lassen?

Lego Arbeit

Das Lohnarbeitssystem – ein Auslaufmodell?

Wieso unsere Arbeit sich verändern muss

Lohnarbeit reduziert den Menschen auf die jeweils gerade benötigte Arbeitskraft. Wenn jemand eingestellt wird, um eine präzise definierte Aufgabe zu erfüllen, zum Beispiel Sand zu schaufeln oder Schrauben festzudrehen, ist es völlig uninteressant, ob derjenige auch noch gut singen und dichten kann.