Freiraum finden bei Stress und Belastung

Susanne Kersig: Freiraum finden bei Stress und Belastung
144 Seiten
Buch mit CD
15 cm × 21.5 cm
Bestellnummer: 9783867811330
Preis: 18,90 € inkl. 7% MwSt

Das praktische Übungsbuch auf Basis von Focusing und Achtsamkeit

Susanne Kersigs Botschaft ist so einfach wie hoffnungsvoll: Wenn wir lernen, konsequent einen Ort der Ruhe in uns zu finden, können Stress und Hektik uns nicht mehr so viel anhaben. Wir haben es selbst in der Hand, auch in anstrengenden Zeiten Abstand zu gewinnen und uns aus dem Gefühls- und Gedankenkarussell zu befreien.

Dazu bietet sie hilfreiche und bewährte Techniken aus dem „Focusing“ an:

  • Einen „Guten Ort“ im Körper finden
  • Probleme als „Päckchen verpacken“ und zur Seite stellen
  • Das eigene Erleben zu einem „etwas in mir“ oder „Teil von mir“ zu erklären
  • Den „freien Raum“ des Gewahrseins erfahren

Durch diese Übungen und durch das Verständnis des Prinzips Freiraum – bei dem wir auf einen heilsamen Abstand zwischen uns und unserem Erleben achten – wird es uns möglich, uns zu entspannen und leicht zu fühlen, selbst wenn die Welt um uns herum zusammenzubrechen scheint. Wir finden Klarheit und können die eigenen Handlungsmöglichkeiten wieder wahrnehmen.

Anhand der beiliegenden CD mit vier geführten Übungen können die Freiraum-Techniken selbständig geübt werden.

Inhalt der CD

  1. Der Gute Ort
  2. Das Päckchen-Packen
  3. Das Partialisieren
  4. Meditation „Der freie Raum“

Stimmen zum Buch:

„Eine gelungene Mischung aus Tiefe und Leichtigkeit... Allen gestressten Helfenden und Hilfesuchenden sei dieses Buch empfohlen.“
Deutsches Ärzteblatt

„Neben den in Focusing-Ausbildungsgruppen häufig praktizierten Grundübungen (z.B. guter Ort, guter Abstand, partialisieren), die hier einfühlsam und klar ausformuliert vorliegen, finden sich in diesem sehr alltagsnahen und praxisorientierten Buch viele Anregungen zum Umgang mit stresserzeugenden inneren Prozessen. (...)
Man merkt es dem Text an, dass Susanne Kersig nicht nur eine erfahrene Focusing-Ausbilderin und –Therapeutin ist, sondern sich schon seit 30 Jahren mit buddhistischer Meditation befasst. Und als Pionierin der „Stresssbewältigung durch Achtsamkeit“ (...) dazu beigetragen hat, diese Methode im deutschsprachigen Raum bekannt zu machen.“

Hans Neidhardt, Focusing Journal Heft 34/2015