Jean-Pierre Boyer & Adalberto Barreto: Der Indianer in mir

Der Indianer in mir

Der Indianer in mir ist die romanhafte Erzählung des Lebens eines innovativen und inspirierenden südamerikanischen Psychiaters, Adalberto Barreto. Jean-Pierre Boyer ist ein Weggefährte, Kollege und Freund aus Grenoble, der ihn lange begleitet und ihm zugehört hat. Mit ihm zusammen ist diese Erzählung entstanden.

Gemeinsam mit den Bewohnern einer Favela hat er eine neue Form der Gruppenarbeit, die Terapia Comunitaria Integrativa entwickelt. Mit ihrer radikalen Orientierung an den kulturellen und menschlichen Ressourcen ist diese Methode richtungsweisend.

Judith Blackstone: Dünne Haut

Dünne Haut

Ein Handbuch für spirituell sensible Menschen

Tiefe Empathie, visionäre Einsichten, eine Gabe zur Heilung – dies sind nur einige der Talente „spirituell ­sensibler“ Menschen. Und doch kann dieser scheinbare Segen oft zu einer Quelle von Einsamkeit, ­Selbstzweifeln und Einschränkungen werden. Dünne Haut ist ein gerade­­zu lebensrettendes Buch, das zeigt, wie spirituelle Gaben zu Eintrittspforten in tiefe menschliche Verbundenheit und auch in unser innerstes Selbst werden können.

Luc Nicon: Natürlich angstbefreit

Natürlich angstbefreit

Unseren Körper spüren: Ängste und Blockaden selbst dauerhaft auflösen

Jeder verfügt über die natürliche Fähigkeit, unerwünschte emotionale Reaktionen und Stress selbstständig zu verarbeiten – ganz gleich, ob der Ursprung das traumatische Erlebnis eines Autounfalls oder das plötzliche Ende einer Liebesbeziehung ist. Manchmal jedoch findet diese natürliche Selbstregulierung nicht statt: Ihr Mechanismus ist blockiert und die emotionale Verletzung kann mit der Zeit sogar schlimmer werden. Erlebt man den Ursprung einer emotionalen Blockade jedoch auf Körperebene nach, entwickelt man die Fähigkeit, sich von alten Mustern selbst zu befreien und sie dauerhaft aufzulösen.

Kenji Hayashi: Sōtaiho

Sōtaiho

Bewegungsübungen für die Körperbalance

Fehlstellungen des Skeletts und Verspannungen der Muskulatur sind vielfach die Ursache für Schmerzen und Krankheit. Doch wenn wir unseren Körper ins Gleichgewicht bringen, sind wir gesund und fühlen uns zufrieden.

Sōtaiho, die japanische Heilgymnastik, ist hierzulande noch weithin unbekannt. Sie ist eine effektive Selbsthilfe, um den Körper ins Gleichgewicht und somit zur Gesundheit zu führen.

Durch sanfte Bewegungen werden Schmerzen und Verspannungen aufgespürt und mit einer speziellen Bewegungsmethode behandelt. Dadurch können akute Schmerzen und auch langjährige Probleme positiv beeinflusst werden.

Silvia Boadella: Die tragende Haut

Die tragende Haut

Von Geburt und Sterben

Roman

Was haben Geburt und Sterben gemeinsam?

Die Autorin erzählt, wie eine Familie mit Grenzerfahrungen umgeht. Mirjam wird zum Sterben ihrer Stiefmutter gerufen. Dieses Erlebnis verändert sie und weckt zugleich die Erinnerung an die Geburt ihres Kindes. Ist die Geburt ein ähnlicher Vorgang wie das Sterben, nur in die andere Richtung?

Peter Baumann & Michael Taft: Das Ego und warum wir es nicht länger brauchen

Das Ego und warum wir es nicht länger brauchen

Wir können frei sein, wirkliches Bewusstsein entwickeln und unsere Beziehung zu anderen transformieren. Das ist sogar der nächste notwendige Schritt unseres biologischen Plans – es steckt uns in den Genen. Die Zeiten, in denen wir uns übermäßig mit einem „Ich“ identifi​zieren, gehen dem Ende entgegen. Doch wie kommen wir dorthin?

Dieses Buch nimmt uns mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des menschlichen Geistes.

Josef Rabenbauer & Gabriele Michel: Sich selbst erforschen

Sich selbst erforschen

Als tägliche Praxis und spiritueller Weg

Sich selbst erforschen zeigt auf anschauliche Weise einen Weg zu tiefer Selbsterkenntnis und Transformation. Die Selbsterforschung regt an, den eigenen Gefühlen und Wahrnehmungen auf die Spur zu kommen – mit Achtsamkeit, Geduld und einem liebevollen Blick.

Stephen Cope: Yoga

Yoga

Die Suche nach dem wahren Selbst

Millionen von Menschen kennen Yoga als eine hervorragende Praxis und kraftvolle Quelle der Ruhe in ihrem von Stress geplagten Leben. Wenige aber sind sich bewusst, dass Yoga ein 4000 Jahre alter praktischer Weg der Befreiung ist – auch für die Bedürfnisse des modernen Suchenden im Westen.

Der Psychotherapeut und erfahrene Yogalehrer Stephen Cope nimmt uns mit auf eine wunderbar anschauliche und „respektlose Pilgerreise”. Er befreit die Philosophie, Psychologie und Praxis des Yoga von ihrem geheimnisvollen Nimbus und zeigt ihre Beziehung zu unseren nur allzu menschlichen Konflikten auf.

Adam: Intention heilt

Intention heilt

Leitfaden und Praxisbuch

Adams Heiltechniken für alle!
Nachdem Adam in den vorangegangenen Werken sein Leben und seine Arbeitsweise vorgestellt hat, präsentiert er uns mit Intention heilt ein Arbeitsbuch, das uns als Leitfaden auf dem Weg der Selbstheilung begleiten kann.

Sigrid & Günter Mühlen: Bausteine der Liebe

Bausteine der Liebe

Kommunikation, Sexualität und Spiritualität in der Paarbeziehung

Wie können wir Liebe in einer Partnerschaft leben?

Wenn es uns gelingt, erfolgreich zu kommunizieren, Sexualität miteinander zu leben und auch der Spiritualität ihren Raum zu geben, verleiht dies unserer Liebesfähigkeit Flügel. So wird es möglich, den gemeinsamen Weg ohne Missverständnisse und Tränen zu gehen.

Sigrid und Günter Mühlen verweben in Bausteine der Liebe­ wissenschaftliche Erkenntnisse aus Psychologie und Philosophie mit ihren persönlichen Beziehungserfahrungen und den zahlreichen Beispielen aus ihrer täglichen Praxis.