Sylvia Kolk
gelesen von Viola Sauer

In buddhistischen Parabeln ist alles möglich! Da gibt es eine Maus, die fliegen, und ein Ochse, der sprechen kann. Dazu noch ein Papa­gei, der eine Feuerbrunst zu löschen versucht. Vor allem und nicht zuletzt verweisen diese zauberhaften Geschichten auf uns selbst. Sie erzählen davon, wie wir über uns selbst hinaus wachsen und unsere Grenzen erweitern können.