Birte Dalbauer-Stokkebæk
Achtsamkeit für Musiker*innen

Musizieren heißt, ganz im Hier und Jetzt zu sein und sich dem zu öffnen, was in der Musik zum Ausdruck kommt – von Augenblick zu Augenblick. Für die Musizierenden gehen diesem Flow unzählige Stunden an Üben voraus. Dies fordert den Körper und den Geist und so kommt es nicht selten zu Überlastungssymptomen, Lampenfieber und Stress.