Susan Albers
50 Alternativen zum Essen als Seelentröster

Sind Sie einsam, hungrig oder schlecht gelaunt? Oft ist es genau dieser Mischmasch von­ Gefühlen und Gedanken, in dem wir beginnen, Essen als Beruhigungsmittel einzusetzen.

Susan Albers
Praxisübungen für ein Leben im Gleichgewicht

Inmitten unseres ruhelosen Alltags „rauschen“ wir oft nur so durch die Mahlzeiten: Hier mal eben schnell zwischendurch einen kleinen Happen „einschieben“, um dann bei nächster Gelegenheit wieder maßlos „reinzuhauen“.

Wie es uns trotz aller Widrigkeiten gelingen kann, das Tempo zu drosseln und das, was wir essen, auch zu schmecken und zu genießen – davon handelt dieses Buch.