Rick Hanson
Rick Hanson & Lienhard Valentin: Das gelassene Gehirn eines Buddha

Das gelassene Gehirn eines Buddha

Schritt für Schritt zu mehr Resilienz und Wohlbefinden

Unser Gehirn hat wirkungsvolle Mittel entwickelt, um mit Bedrohungen und Gefahren umzugehen – aber im Angesicht von modernem Stress, der durch zu viel Information, Geldsorgen und interpersonelle Konflikte entsteht, schaden uns unsere Überlebensreflexe teils mehr, als dass sie uns nützen. Um Ihnen zu helfen, Ihr Nervensystem an die Herausforderungen der heutigen Welt anzupassen, hat der Neuropsychologe Rick Hanson Das gelassene Gehirn eines Buddha entwickelt. Dieses Programm hält für Sie auf wissenschaftlicher Forschung basierende Methoden und Meditationen bereit, die buchstäblich Ihr Gehirn verändern werden, so dass Sie Ihre Resilienz, Ihr Selbstvertrauen und Ihren inneren Frieden stärken können.

You may need: Adobe Flash Player.

Rick Hanson: Selbstgesteuerte Neuroplastizität

Selbstgesteuerte Neuroplastizität

Der achtsame Weg, das Gehirn zu verändern

„Selbstgesteuerte Neuroplastizität“ ist das praktische Trainingsprogramm für die gezielte Kultivierung positiver Geisteszustände. Gelassenheit und Zufriedenheit sind erlernbar. Wir können sie einladen, „bei uns zu verweilen“, und sie so zu einer inneren Eigenschaft werden lassen.

Um unseren Vorfahren das Überleben zu sichern, hat sich unser Gehirn so entwickelt, dass es negative Erfahrungen anzieht und positive Erfahrungen weitaus weniger berücksichtigt. Die gute Nachricht ist jedoch, dass wir diese angeborene neuronale Struktur verändern können: Wir können den „Überlebensmodus“ verlassen und uns in einen Modus begeben, in dem wir tieferes Wohlbefinden, mentale Klarheit und die Wertschätzung eines jeden Moments erfahren.

You may need: Adobe Flash Player.

Rick Hanson: Just One Thing

Just One Thing

So entwickeln Sie das Gehirn eines Buddha

Das beliebte Buch zum Newsletter – jetzt in einer vollständig überarbeiteten Neuausgabe.

Just One Thing gibt uns 52 kurze, kraftvolle Tipps und Tricks an die Hand, wie wir trotz Stress und alltäglicher Herausforderungen ein friedliches und erfülltes Leben führen können. Der bekannte Neuropsychologe Rick Hanson zeigt uns, wie wir unsere Zeit und Energie gezielt nutzen können, um unser Gehirn zu stärken und unser Herz zu öffnen.

Rick Hanson: Meditationen für ein glückliches Gehirn

Meditationen für ein glückliches Gehirn

Wie Sie durch die Veränderung Ihres Gehirns Zufriedenheit und Frieden finden

Glück ist mehr als ein positives Gefühl, das kommt und geht. Die Wissenschaft zeigt, dass Glück eine Fähigkeit ist, die wir entwickeln können. In Meditationen für ein glückliches Gehirn finden Sie eine Reihe von Übungen, die es ermöglichen, die neuronalen Verschaltungen unseres Gehirns zu verändern, damit wir tiefere und dauerhafte Zufriedenheit erlangen.

You may need: Adobe Flash Player.

Hanson & Mendius: Das Gehirn eines Buddha

Das Gehirn eines Buddha

Die angewandte Neurowissenschaft von Glück, Liebe und Weisheit

Das Gehirn eines Buddha weist uns wirksame Wege, wie wir Liebe, Weisheit und wahres Glück in unserem Leben erfahren können, und erklärt uns auch physiologisch, wie und warum das funktioniert.
Der Strom unserer Gedanken formt unser Gehirn und vermag uns so, neue Möglichkeiten, Handlungsräume und Gefühlswelten zu eröffnen – oder auch zu verschließen. Demgemäß lautet die grundlegende Botschaft aktueller neurobiologischer Forschung: „Indem du dein Gehirn verändern kannst, kannst du dein Leben ändern.“

Annette Kirsch

Vorgestellt von Annette Kirsch

Das Gehirn eines Buddha

Das Gehirn eines Buddha von Rick Hanson und Richard Mendius ist ein wunderbares Buch für Skeptiker und Rationalisten, die nach wirksamen Wegen suchen, mit dem Stress des modernen Lebens konstruktiv umzugehen. Es ist für Menschen geschrieben, die asiatische Meditationslehrer nicht ungefragt als Autorität akzeptieren möchten.

Alles sagt Ja!

Was ist Ihre Antwort auf das Leben?

Alles sagt Ja!

Als unser Sohn in der Schule den Theaterkurs besuchte, lernte ich eine Übung aus dem Improvisationstheater kennen: ganz egal, was der andere Schauspieler sagt oder tut, soll man immer symbolisch (und manchmal auch wörtlich) „Ja“ dazu sagen. In anderen Worten, falls sich jemand auf der Bühne zu Dir umdreht und sagt: „Doktor, warum hat mein Baby zwei Köpfe?“, soll man so oder ähnlich antworten: „Weil zwei Köpfe besser sind als einer.“

Das wahre Leben ist wie Improvisationstheater: das Skript ändert sich ständig, und das Ja-Sagen lässt Sie im Fluss, lässt Kreativität wachsen und sie mehr Spaß haben.